user_mobilelogo

 

Am letzten Ameislinachmittag trafen wir Peter Pan. Er wollte mit uns ins Nimmerland gehen, wo man nie erwachsen wird. Leider kannte er den Weg dorthin nicht mehr. Um Peter Pans Gedächtnis anzuregen, begannen wir zu basteln. Kinder und Leiter verzierten mit Filzstiften, Knöpfen, Mosaiksteinchen und viel Fantasie braune Töpfe und verwandelten sie in bunte, schöne Blumentöpfe. Nach dem Basteln erinnerte sich Peter Pan plötzlich daran, dass er den Weg ins Nimmerland aufgeschrieben hatte. Schnell holte er seine Wegbeschreibung. Doch die musste zuerst noch entschlüsselt werden. Nach dem Lösen mehrerer Rätsel konnten wir losmarschieren und erreichten bald das Nimmerland. Im Wald spielten wir mit Lehm, machten Feuer und hörten anschliessend eine spannende Bibelgeschichte über Jesus, den Kinderfreund. Zum Schluss genossen wir feine Schoggibananen vom Feuer und machten uns dann wieder auf den Heimweg. 

Fotos gibt es unter "Impressionen".

Gebetsanliegen

Wir sehen in der Bibel, wie Gott wichtig ist, das wir beten. Es lebt eine Kraft im Gebet, die wir uns wahrscheinlich nicht vorstellen können.

Hier sind die Gebetsanliegen von der Jugendarbeit. Jede Jungschar ist auf Gebet angewiesen. Die Eltern, Die Leiter aber auch ihr als Gemeinde! Desshalb fordern wir euch auf, für Gottes Reich auf Erden zu beten!

 

 

Gebetsanliegen März-April 2019.pdf

Gebetsanliegen Februar 2019.pdf

Gebetsanliegen Dezember 2018.pdf

Gebetsanliegen Oktober 2018.pdf

 

Fundgrube

Die Fundgrube der Jungschar Lämpli Bauma befindet sich im unteren Stockwerk des Kirchgemeindehauses(KGH) bei der Garderobe. Verlorene Kleider und Gegenstände können dort gesucht werden. Der Zugang ist immer dann offen, wenn das Kirchgemeindehaus in irgend einem Rahmen genutzt wird.

 


Wir bewahren etwas verloren gegangenes dort für drei Monate auf, anschliessend wird das Stück in die Kleidersammelstelle geben. 

Für Fragen und Auskünfte kann der Materialchef gerne kontaktiert werden:

Christian Rüegg: christian.rueegg@js-bauma.ch